Allgemeine Geschäftsbedingungen
inkl. Informationen gemäß Fernabsatzgesetz

§ 1 Allgemeines

(1) MS-Warenhandel betreibt zu gewerblichen Zwecken unter den Domains (siehe § 2 dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen) eine Homepage. MS-Warenhandel bietet Kunden auf diesen Websites Produkte wie z.B. Bekleidung, Schuhe, Schmuck und diverse Assecoires zum Kauf über das Internet an.

(2) Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und können von dem Kunden in seinen Arbeitsspeicher geladen werden. Auf Wunsch können die Geschäftsbedingungen unter der in § 1 dieser Geschäftsbedingungen angegebenen Adresse bzw. unter der E-Mail-Adresse kontakt@shirtdevils.de in digitaler oder schriftlicher Form angefordert werden. Sie werden dem Kunden zusätzlich bei jeder Warenlieferung ausgehändigt.

(3) Wichtige Informationen zum Widerrufsrecht des Verbrauchers (vgl. § 5 dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen) sowie zu den Gewährleistungsbedingungen für Verbraucher (vgl. § 10 dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen) sind durch Kursivdruck und zusätzlichen Fettdruck hervorgehoben. Die ladungsfähige Anschrift des Anbieters ist durch Fettdruck hervorgehoben (vgl. § 2 dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen).


§ 2 Anwendungsbereich und Anbieter

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen/Käufe die über die Internetportale von MS-Warenhandel getätigt werden.

Shirtdevils wird betrieben von:
Fa. MS-Warenhandel
Inh.: Simone Ingignoli
Nachtigallenstr. 4
58285 Gevelsberg
Deutschland

Tel.: 02332-5585800
Fax: 02332-5585802

E-Mail: kontakt@shirtdevils.de
Domains: www.shirtdevils.de
UST-Id.: DE188431799


§ 3 Produktauswahl / Ablauf des Bestellvorgangs

(1) Der Kunde hat die Möglichkeit, auf der oben genannten Website Produkte auszuwählen und zu bestellen.

(2) Der Kunde kann die von ihm gewünschten Produkte auf der Website durch einen Klick auf das Feld "kaufen" auswählen. Die so angeklickten Produkte werden in einem virtuellen Warenkorb gesammelt und der Kunde erhält zum Ende seines Einkaufs eine Zusammenstellung der Produkte zum Gesamtendpreis inklusive Mehrwertsteuer.

(3) Den Warenkorb kann der Kunde jederzeit einsehen, indem er auf den Menüpunkt "Warenkorb" klickt. Auf der Website "Warenkorb", die nach dem Anklicken des gleichnamigen Menüpunktes erscheint, kann der Kunde jederzeit seine Bestellung ändern oder löschen.

(4) Hat der Kunde seinen Einkauf beendet, kann er die Bestellung auf der Seite Warenkorb/Bestellformular absenden, indem er die dort erforderlichen Angaben (Versandadresse) macht, auf der nächsten Seite die Zahlungsart angibt und dann auf den Menüpunt "weiter zur Zusammenfassung" klickt. Auf der nächsten Website wird dem Kunden sodann eine Zusammenfassung seiner Bestellung angezeigt. Vor Versendung der Bestellung ermöglicht MS-Warenhandel dem Kunden, die Bestellung auf ihre inhaltliche Richtigkeit, insbesondere auf Preis und Menge sowie hinsichtlich der gewählten Versandart zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

(5) Einen Überblick über die Verpackungs- und Versandkosten erhält der Kunde unter dem Menüpunkt Versandkosten. Um die für seine Bestellung anfallenden Versandkosten in dem Bestellformular/Warenkorb angezeigt zu bekommen, muss der Kunde die von ihm gewünschte Versandart durch Anklicken der entsprechenden Versandart (z.B. Deutschland, Vorkasse) im Warenkorb/Bestellformular auswählen. Die Versandkosten werden dann automatisch in das Formular mit aufgenommen und können vom Kunden in der Zusammenfassungsseite eingesehen werden.

(6) Die Absendung der Bestellung erfolgt durch das Anklicken des Menüpunktes "kaufen" auf der Zusammenfassungsseite.


§ 4 Vertragsschluss

(1) Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn der Kunde bei MS-Warenhandel eine Bestellung aufgibt, wird dem Kunden hierzu eine E-Mail geschickt, die den Eingang der Bestellung bei MS-Warenhandel bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots des Kunden dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass die Bestellung bei MS-Warenhandel eingegangen ist.

(2) Die Annahme des Angebots durch MS-Warenhandel wird üblicherweise durch die Auslieferung der Ware an den Kunden erklärt. Die Annahme kann darüber hinaus ausdrücklich in Textform, z.B. per E-Mail erklärt werden (Annahmeerklärung).

(3) Das vom Kunden auf der Webseite von MS-Warenhandel ausgefüllte Bestellformular wird von MS-Warenhandel in Textform gespeichert. Diese textlichen Angaben werden dem Kunden in der Bestellbestätigung zur Verfügung gestellt.


Das nachstehende Widerrufsrecht besteht nicht, wenn Sie Unternehmer** sind (vgl. die Begriffsbestimmungen am Ende dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen).

§ 5 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

Firma/Name: Fa. MS-Warenhandel, Simone Ingignoli
Anschrift: Nachtigallenstr. 4, 58285 Gevelsberg, Deutschland
Tel.: 02332-5585800
Fax: 02332-5585802
E-Mail: kontakt@shirtdevils.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Widerrufsformular


§ 6 Preise

(1) Mit der Aktualisierung der Internet-Seiten von MS-Warenhandel werden alle früheren Preise und sonstigen Angaben über Waren ungültig.

(2) Die Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer ohne Kosten für Verpackung und Versand. Die Kosten für Verpackung und Versand sind unter dem Menüpunkt Versandkosten gesondert aufgeführt.

(3) Maßgeblich für die Rechnungsstellung sind die Preise im Zeitpunkt der Bestellung des Kundens, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden.


§ 7 Zahlungsbedingungen

(1) MS-Warenhandel liefert gegen Vorkasse, Nachnahme, Bezahlung per PayPal Payment oder Barzahlung (nur bei Selbstabholern). Die Bezahlung per Nachnahme ist nur bei einem Bestellwert von bis zu 500,00 € brutto und nur bei Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland möglich. MS-Warenhandel weist ausdrücklich darauf hin, dass die Deutsche Post zur Bezahlung von Nachnahmesendungen nur Bargeld akzeptiert. Bei Lieferung von Waren mit einem Gewicht ab 32,5 kg oder Lieferung ins Ausland (außer Österreich) wird nur Zahlung per Vorkasse akzeptiert.

(2) Bei Zahlung per Vorkasse und per PayPal Payment verpflichtet sich der Kunde, den Kaufpreis nach Eingang der Bestellbestätigung unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 7 Tagen zu zahlen. Bei Zahlung per Nachnahme verpflichtet sich der Kunde, den Kaufpreis bei Lieferung der Ware zu zahlen. Selbstabholer verpflichten sich, die Ware bei Abholung im Ladenlokal bar zu bezahlen.

(3) MS-Warenhandel stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die ihm bei Lieferung der Ware ausgehändigt wird. Preise auf der Rechnung sind stets Endkundenpreise inklusive Mehrwertsteuer. Vorauszahlungen werden bei der Rechnungsstellung berücksichtigt. Shirtdevils Shop - Versandkosten bei gewaltsportler.de



Land Zahlungsart Versandkosten frei ab min. Bestellwert
Deutschland Nachnahme 14.00 € - € 0.00 €
Deutschland Paypal 6.95 € 150.00 € 0.00 €
Deutschland Vorkasse 5.50 € 150.00 € 0.00 €
Österreich Paypal 12.00 € 450.00 € 0.00 €
Österreich Vorkasse 12.00 € 450.00 € 0.00 €
Belgium Croatia Czech Republic Denmark France Italy Liechtenstein Luxembourg Netherlands Poland Poland Portugal Slovakia Spain Sweden Paypal 21.00 € 650.00 € 0.00 €
Belgium Croatia Czech Republic Denmark France Italy Liechtenstein Luxembourg Netherlands Poland Poland Portugal Slovakia Spain Sweden Vorkasse 21.00 € 650.00 € 0.00 €
Belarus Bosnia Bulgaria Estonia Finland Greece Hungary Ireland Latvia Lithuania Norway Romania Russia Schweiz Serbia Slovenia Ukraine Paypal 22.00 € 650.00 € 0.00 €
Belarus Bosnia Bulgaria Estonia Finland Greece Hungary Ireland Latvia Lithuania Norway Romania Russia Schweiz Serbia Slovenia Ukraine Vorkasse 22.00 € 650.00 € 0.00 €
Alle anderen Vorkasse 30.00 € - € 70.00 €
Alle anderen Paypal 30.00 € - € 70.00 €

Die Lieferung erfolgt als Paketversand mit DHL.

Bei Lieferung per Nachnahme fallen zusätzlich 2 € Übermittlungsentgelt die von der ausliefernden DHL/Post erhoben werden und bei Erhalt der Ware gezahlt werden müssen.

Bei Lieferungen in Länder außerhalb der EU können ggf. Zusatzkosten in Form von Zöllen oder Einfuhrsteuern anfallen, die von Ihnen selbst zu tragen sind.


§ 8 Durchführung des Vertrags

(1) Bestellung
MS-Warenhandel wird Bestellungen schnellstmöglich (üblicherweise innerhalb von 48 Stunden) bearbeiten und dem Kunden eine Bestellbestätigung übersenden.

(2) Auslieferung
Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse.
Soweit die bestellten Produkte verfügbar sind beträgt die Lieferfrist:
- Bei Lieferung gegen Vorkasse im allgemeinen 3 Werktage nach Erhalt des Kaufpreises.
- Soweit Zahlung über PayPal Payment vereinbart ist, im allgemeinen 3 Werktage nach Eingang des Kaufpreises auf dem PayPal-Konto von MS-Warenhandel.
- Ansonsten beträgt die Lieferfrist im allgemeinen 5 Werktage ab Versand der Bestellbestätigung.
Die Angaben zu den Lieferfristen sind unverbindlich, soweit nichts anderes vereinbart ist.

(3) Versandkosten
Die Lieferung erfolgt gegen die unter dem Menüpunkt Versandkosten angegebenen Verpackungs- und Versandkosten.


§ 9 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von MS-Warenhandel. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von MS-Warenhandel nicht zulässig.


§ 10 Gewährleistung

(1) Bei Verbrauchern* (vgl. die Begriffsbestimmungen am Ende dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) richtet sich die Gewährleistung des Anbieters nach den gesetzlichen Bestimmunge, soweit hier nichts abweichendes geregelt ist.

(2) Der Verbraucher* (vgl. die Begriffsbestimmungen am Ende dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) wird Mängel des Produkts MS-Warenhandel mitteilen und zusätzlich das Produkt auf Kosten von MS-Warenhandel an MS-Warenhandel übersenden.

(3) Bei Verbrauchern* und Unternehmern** (vgl. die Begriffsbestimmungen am Ende dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gilt, dass Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden, bei Aufstellung, Anschluss, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, keinen Anspruch gegen MS-Warenhandel begründen. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers der gelieferten Waren.

(4) Bei Unternehmern** (vgl. die Begriffsbestimmungen am Ende dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) ist die Gewährleistung ist auf ein Jahr begrenzt und MS-Warenhandel ist berechtigt, das Produkt nach Wahl zu reparieren oder kostenfreien Ersatz zu stellen.

(5) Der Unternehmer** (vgl. die Begriffsbestimmungen am Ende dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) hat die Ware unverzüglich nach der Ablieferung, soweit dies nach ordnungsmäßigem Geschäftsgang tunlich ist, zu untersuchen. Wenn sich ein Mangel zeigt, so hat er uns diesen unverzüglich anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zeigt sich später ein solcher Mangel, so muss die Anzeige unverzüglich nach der Entdeckung gemacht werden; anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels als genehmigt. Diese Bestimmungen gelten nicht, wenn der Mangel arglistig verschwiegen wurde. Zur Erhaltung der Rechte des Kunden genügt die rechtzeitige Absendung der Anzeige.


§ 11 Haftung

(1) Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet MS-Warenhandel nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch MS-Warenhandel oder dessen Erfüllungsgehilfen beruhen. Die Haftung wegen Arglist sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(2) Nach dem jetzigen Stand der Technik kann die Datenkommunikation über das Internet nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. MS-Warenhandel haftet daher nicht für die jederzeitige Verfügbarkeit des Internet-Shops.


§ 12 Beschwerdeverfahren

Die EU-Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/


§ 13 Gerichtsstand

Soweit der Kunde Unternehmer** ist (vgl. Begriffsbestimmung am Ende dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen), ist das Gericht, an dem MS-Warenhandel seinen Sitz hat zuständig.


§ 14 Schlussbestimmungen

(1) Vertragssprache ist Deutsch.

(2) Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung von UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen.

(3) Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam.


Begriffsbestimmungen:

* Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

** Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Eine rechtsfähige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.